Kategorien
Konzerte

Ettlinger Musikfestival

Ettlinger Musikfestival – die PAMINA-Region zu Gast am 7.7.2019 70 Musik- und Gesangvereine präsentierten auf 10 Bühnen  und Spielorten in der Ettlinger Altstadt Musik in faszinierender Vielfalt. Die musikalischen Beiträge begannen ab 11:30 Uhr. Unser Auftritt warum 12:15 Uhr im Schlosshof. Ab 13 Uhr präsentierten sich Kinder- und Jugendchöre, ab 16 Uhr gab es einen Männerchor-Mitsingtreff auf dem Stadtgartenplatz und ab 18 Uhr ein gemeinsames Konzert zum Zuhören und Mitsingen unter dem Titel „Mozart & Mehr“.

23 Sängerinnen haben sich am Sonntag, den 7.7.2019 beim Ettlinger Musikfestival eingefunden und beim Auftritt im Schlosshof mitgewirkt. Dort waren schon die Kulisse und die Tribüne für die Ettlinger Schlossfestspiele aufgebaut. Mit sieben Liedern und gekonnter Moderation unserer Dirigentin bestritten wir ein abwechslungsreiches Programm.

Das Publikum war hellauf begeistert und für unseren Mitsingkanon “A song is like an apple“ haben sich einige zu uns nach vorne getraut und kräftig mitgesungen.

Belcanto singt in Ettlingen im Schlosshof

Nach dem Auftritt besuchten wir die diversen Bühnen, die überall in der Ettlinger Altstadt aufgebaut waren und lauschten den Musikbeiträgen. Es war ein wunderschöner Tag, denn zum Glück war es nicht mehr so heiß.

Kategorien
Konzerte

Adventskonzert mit 4Cant

Seht es naht die heilige Zeit

Wir laden herzlich ein zum Adventskonzert mit dem Vokalensemble 4Cant, das Sie bestimmt vom Leopoldshafener Adventsingen kennen.

Die vier Sängerinnen Katrin, Irene, Marina und Pia verfügen inzwischen über ein stattliches Repertoire an Weihnachtsliedern und haben für das Konzert ein schönes Programm aus klassischen und modernen, bekannten und weniger bekannten Liedern zusammengestellt, die ein-, zwei-, drei- oder vierstimmig vorgetragen werden. Zwischen den vokalen Liedblöcken werden Lena Landes und Lea Erbacher ihre Querflöten zum Klingen bringen. Kommen Sie am 22.12.2018 um 19:30 Uhr in die evangelische Kirche in Leopoldshafen und lassen sich in weihnachtliche Stimmung versetzen.

4Cant – a cappella

Zum ersten Mal gaben die vier Sängerinnen des Vokalensembles „4Cant“ der Gesangsgruppe Belcanto e.V. Eggenstein-Leopoldshafen ein eigenes Konzert. Seit 2013 treten Katrin Doser-Eggers, Irene Hirt, Marina Kälin und Pia Lipp mit ihren Liedbeiträgen beim traditionellen Adventsingen vor der evangelischen Kirche in Leopoldshafen auf. Im Laufe der Jahre erweiterten sie das Repertoire an altbekannten und weniger geläufigen Weihnachtsliedern. Mit dem Konzert „Seht, es naht die heilige Zeit“ erfüllten sie sich schließlich ihren Wunsch und den vieler Zuhörer, diese Lieder auch mal in der Kirche zu singen. In einem abwechslungsreichen Programm trugen sie 22 Lieder in Deutsch, Latein und Englisch, zwei-, drei- und vierstimmig vor und stimmten das Publikum auf den vierten Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Selten hört man noch solchen „a cappella“-Gesang. Zwischen den vier vokalen Programmblöcken ließen Lena Landes und Lea Erbacher ihre Querflöten erklingen und gaben dem Konzert eine besondere Note. Zum Abschluss wurde gemeinsam mit dem Publikum „Tochter Zion“ gesungen.

Kategorien
Konzerte

Herbstkonzert im AWO Seniorenheim

Volkslieder und Gedichte von Heinz Erhardt beim Herbstkonzert

Am Samstag, den 27.10.2018 begann um 15:30 Uhr das Herbstkonzert für die Senioren im AWO Seniorenzentrum Hardtwald im Berliner Ring.

Unter der Leitung von Jutta Braun-Wingert präsentierten die Sängerinnen der Gesangsgruppe Belcanto ein abwechslungsreiches Programm aus deutschen und englischen Volksliedern und Gedichten von Heinz Erhardt, die das Publikum gerne hört.

Bei der Frage, ob jemand Heinz Erhardt kennt, gab es im Publikum allgemeines Nicken. So genossen die Senioren einen abwechslungsreichen Nachmittag im AWO Seniorenzentrum Hardtwald. Sie amüsierten sich bei den diversen Gedichten und sangen bei dem einen oder anderen Volkslied mit.

Zum Abschluss wurden die Liedtexte zu „Bunt sind schon die Wälder“ verteilt, sodass dieses Lied gemeinsam gesungen werden konnte.

Belcanto beim Einsingen vor dem Auftritt
Kategorien
Konzerte

Volksliederwettbewerb

Am 9. Juni 2018 nahmen wir in Kirrlach beim Volksliederwettbewerb teil.

Die Festtage des GV Frohsinn 1898 Kirrlach e. V. zogen sich über das gesamte Wochenende hin und boten ein vielseitiges Programm in der Rheintalhalle bzw. in der Pfarrkirche St. Kornelius und Cyprian.

das Einsingen vor dem Auftritt

Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten wir die Lieder „Die Gedanken sind frei“, „Horch was kommt von draußen rein“ und „Der Mond ist aufgegangen“.

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben bietet Chören vor allem die Gelegenheit, eine Bewertung von Musikfachleuten zu erhalten. Die Juroren verfolgen den Liedvortrag auf der Partitur und markieren Passagen, die besonders gut gelungen oder verbesserungswürdig sind, wo Töne nicht ausgehalten wurden oder Rhythmus und Harmonie nicht ganz stimmen. Bewertet werden außerdem Aussprache,  Intonation, Phrasierung, Dynamik, Stiltreue, Textinterpretation, Artikulation und Chorklang. Für alles gibt es Punkte und letztendlich eine Gesamtwertung.

Während der Veranstaltung gab es tolle Liedvorträge, für die es sich gelohnt hat, nach Kirrlach zu fahren und leise schwitzend zu lauschen und anschließend kräftig zu applaudieren.

Kategorien
Konzerte

Konzert 2018

Für unser Konzert am 12. Mai 2018 um 19 Uhr im Kronesaal in Eggenstein, Hauptstr. 39 haben wir eingeladen.

Das Motto: „Köstliche Kleinigkeiten und kleine Köstlichkeiten“, unter der Leitung von Jutta Braun-Wingert und mit Begleitung des Gitarristen Roland Heißler.

Wir haben Lieder aus verschiedenen Epochen zu einem abwechslungsreichen Programm zusammengestellt. Dazu gehört eine nette Auswahl von Volksliedern und anderen Lieblingsliedern, die unser Publikum gerne hören möchte.

Nach dem Konzert gab es als kulinarisches Finale köstliche Kleinigkeiten.

Im Amtsblatt haben wir berichtet:

“Kleine Köstlichkeiten, köstliche Kleinigkeiten“

Der Kronesaal in Eggenstein ist die ideale Lokation, um ein Konzert, wie das der Gesangsgruppe Belcanto zu gestalten. Die Bühne ist groß genug, dass alle Sängerinnen Platz haben, ist klein genug, dass der Chor mit Dirigentin Jutta Braun-Wingert gut zur Geltung kommt. Der Saal ist groß genug, um allen Gästen Platz zu bieten und klein genug, um den Saal auszufüllen. Nach einer Begrüßung durch die erste Vorsitzende Pia Lipp präsentierten die Sängerinnen in einem abwechslungsreichen Programm Lieder aus verschiedenen Epochen,  eine große Anzahl Volkslieder, aber auch modernes Liedgut. Mit Ausnahme des „Dream a little dream“ wurden alle Lieder a cappella vorgetragen. Mit dem „Morgenlied“ von Alexis Hollaender und „Daß Töne tragen können“ von Jürgen Golle stellte der Chor dabei auch Stücke vor, die er bei den letzten Chorwettbewerben vorgetragen hatte, um den Titel Konzertchor bzw. Leistungschor zu erreichen. Begeistert war vor allem die Dirigentin, dass die Sängerinnen das Lied „Als wir jüngst in Regensburg waren“ souverän darboten und nicht, wie in den zahlreichen Proben davor, mit Tönen und Takten kämpften. Zwischen den Liedern wurden inhaltlich passende Gedichte und Texte von Heinz Erhardt vorgetragen, die das Publikum zum Lachen und zum Nachdenken anregten. Außerdem gab der Gitarrist Roland Heißler Stücke u.a. von den Beatles zum Besten. Justus Wingert überraschte die Anwesenden mit seiner lockeren und witzigen Art der Moderation. Dadurch gab er dem Konzert eine besondere Note. Nachdem die letzten Töne verklungen waren, gab es kurze Dankesworte an alle Beteiligten. Anstelle von musikalischen Zugaben wurde die Konzertbestuhlung Hand in Hand umgebaut, Tische aufgestellt und leckeres Fingerfood zur Verköstigung angeboten. Jede Sängerin hatte etwas Leckeres mitgebracht, wodurch ein reichhaltiges und vielfältiges Büffet entstanden ist. Die Platten und Teller leerten sich schnell während sich die Gäste unterhielten und das gelungene Konzert der kleinen Köstlichkeiten und köstlichen Kleinigkeiten lobten.